Ökowanderweg Sedrun (Senda ecologica Sedrun)

Die Natur in ihren Zusammenhängen erfahren!

Längs dieses wundervollen Wanderweges über die Sonnenhänge der Val Tujetsch und der Surselva sind die wichtigsten ökologischen Sachverhalte, die im Gelände sichtbar sind, auf 14 Tafeln kommentiert. Die Zusammenhänge zwischen Besiedelung , Verkehr, Bergbauern und Alpwirtschaft. Die Klimawechsel der Eiszeiten, Warmzeiten, der Vegetation, des Waldes und der diese Landschaft nutzende Menschen, Tiere und Pflanzen. Wasser, Luft, Boden, die Geschichte dieser hinreissenden Talschaft, die durch die Kultivierungstätigkeit der Kelten, Lepontier, Römer, Rätoromanen, aber auch durch das Kloster Disentis und die Walser ganz wesentlich geprägt wurde.

Start Geoweg

Wegstrecke

Länge:

9 km

Zeitbedarf:

4 h

Anreise

Mit dem ÖV:

Nächste Haltestelle: Oberalppass

Mit dem Auto:

Parkplatz vorhanden

Anforderungen

Anforderung:

leicht

Hinweise und Ausrüstung:

Der Ökowanderweg Sedrun ist bequem zu begehen. Die gesamte Wanderzeit beträgt 1 bis 4 Stunden. Die Wanderung kann auch in Teilstücke aufgeteilt werden, z.B. Sedrun-Cungieri, Oberalppass-Dieni, etc. Im Abstand von 10 bis 15 Minuten folgen auf gemächlich ansteigendem Gelände Tafeln mit der Beschreibung der ökologischen Zusammenhänge im Alpenraum. Ein Wander- und Infoweg ideal für Schulen, Gruppen und die ganze Familie.

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeiten:

Picknick, Restaurant

Restaurants:

Tegia Las Palas in Milez, verschiedene Restaurants in Rueras

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Infotafeln, Broschüre

Bezugsmöglichkeiten:

vor Ort, Bahnhof, Touristeninformation

Aktualität

Erstellung:

1995

Kontakt

Sedrun Disentis Tourismus

Via Alpsu 62, 7188 Sedrun

info[at]disentis-sedrun.ch

081 920 40 30

081 920 40 39

http://www.disentis-sedrun.ch


Sedrun Bergbahnen AG

Dieni, 7189 Rueras

info[at]sedrunbergbahnen.ch

081 920 40 90

081 920 40 91

http://www.sedrunbergbahnen.ch