Matterhorn Glacier Trail

Hier taucht man ein in die Landschaft zwischen Fels und Eis. Eine Momentaufnahme, ein Wandererlebnis der ganz besonderen Art.

Der Trail führt an die Phänomene des Gletscherrückzuges heran. Er zeigt, was der Gletscher bei seinem Rückzug hinterlässt. Welche Bedingungen er für die Pflanzen- und Tierwelt schafft und wie der Mensch die Hinterlassenschaften des Gletschers nutzt. Ab und zu ist ein Windlein zu spüren, das vom Gletscher herunterweht. Ein kalter Kuss des ewigen Eises. Es riecht nach Schnee, Eis, Stein, Wasser und reinster Bergluft.

Seit der Kleinen Eiszeit um 1850 gingen Furgg- und Theodulgletscher um mehr als drei Kilometer zurück. Tafeln informieren an interessanten Stellen vor Ort über Wissenswertes.

  • 23 Informationstafeln in Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch
  • zahlreiche Mini-Seen zu sehen
  • Schotter und Felsgelände, das vom ehemaligen Gletscher geprägt ist, wer historische Gegenstände findet, ist verpflichtet, sie beim Tourismusbüro abzugeben. Sie werden an die Kantonsarchäologen weitergegeben.

Start Geoweg

Wegstrecke

Ort:

Zermatt (VS)

Länge:

6.5 km

Zeitbedarf:

2 h

Geeignete Jahreszeit:

Juni - September

Anreise

Mit dem ÖV:

Mit der Bahn ins Matterhorn-Dorf: 3½ Std. vom Flughafen Zürich oder 4 Std. vom Flughafen Genf. Visp ist jeweils der Umsteigeort auf die Matterhorn Gotthard Bahn. Ab Visp führt die Bahnstrecke durch das Nikolaital, vorbei an kleinen, idyllischen Dörfern bis nach Zermatt. Zermatt ist ausserdem Anfangs- oder Endpunkt der weltbekannten Glacier Express Panorama-Zugfahrt (St. Moritz / Davos – Zermatt).

Mit dem Auto:

Zermatt ist autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) erlaubt. Die Strasse Täsch - Zermatt ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Weiterreise nach Zermatt erfolgt entweder mit einem privaten Taxianbieter oder mit den Shuttle-Zügen. Die Züge verkehren im 20-Minuten-Takt. Nach rund 12 Minuten endet die Fahrt auf dem Bahnhofplatz in Zermatt.

Anforderungen

Anforderung:

mittel

Hinweise und Ausrüstung:

Gutes Schuhwerk, allenfalls Wanderstöcke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz)

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeit:

Restaurant

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Infotafeln

Aktualität

Erstellung:

2018

Letzte Überarbeitung:

2020

Kontakt

Zermatt Tourismus

Bahnhofplatz 5, 3920 Zermatt

info[at]zermatt.ch

+41 27 966 81 00

www.zermatt.ch