Höhenrundweg Gryden

Erfahren Sie anhand verschiedener Informationsstationen mehr über die kraterartige, bizarre Gesteinslandschaft

Der Weg gewährt auf dem ersten Abschnitt eine grandiose Aussicht zur geschützten Moorlandschaft, welche seit 1996 als „Moorlandschaft Haslerberg“ im Bundesinventar der Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung figuriert.

Anschliessend führt der Weg in einem kurzen, steileren Anstieg über die Kalksteinformation Stübleni. An dessen Nordseite breitet sich die kraterartige, bizarre Gesteinslandschaft „Gryden“ aus. Die ausserordentliche Gesteinslandschaft im Gebiet Stübleni fasziniert nicht nur Geologen und Biologen, sondern alle, die sich über ein einzigartiges Landschaftsbild freuen.

Ab jetzt führt der Weg abwärts zum Wendepunkt der Rundwanderung. Beim Wendepunkt lohnt sich ein kurzer Abstecher Richtung Schutzhütte: Die kraterartige Landschaft, welcher der Mondlandschaft ähnelt, bestaunt man besser im Stehen statt im Gehen.

Auf dem letzten Wegabschnitt vom Steinstoss zur Bergstation der Gondelbahn Betelberg hat man die Möglichkeit, den AlpRundweg Leiterli noch zu beenden oder einen Abstecher auf den originellen Alpenblumenweg zu machen. Der Alpenblumenweg auf dem Leiterli bietet eine natürliche Artenvielfalt von Pflanzen, wie sie nicht mehr oft vorkommt.

Beim Ausgangspunkt der Wanderung angekommen lädt das Berghotel Leiterli zum Verweilen ein.

Start Geoweg

Wegstrecke

Ort:

Lenk/ Bergstation Leiterli (BE)

Länge:

7.5 km

Zeitbedarf:

2.5 h

Anreise

Mit dem ÖV:

Hinreise: mit der Bahn via Zweisimmen an die Lenk. Zu Fuss oder per ortsbus zur Talstation der Gondelbahn Betelberg. Mit der Betelbergbahn ab der Lenk bis Bergstation Leiterli. Rückreise: Ab der Talstation der Gondelbahn zu Fuss zum Bahnhof Lenk. Anschliessend per Bahn

Mit dem Auto:

Mit dem Auto via Zweisimmen an die Lenk. Beim Kreisel in der Ortsmitte Richtung Talstation der Gondelbahn Betelberg fahren. Ausreichend gratis Parkplätze an der Talstation der Gondelbahn.

Anforderungen

Anforderung:

mittel

Hinweise und Ausrüstung:

Trekking- oder Wanderschuhe, Regenschutz, Trinkflasche, ggf. Wanderstöcke

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeiten:

Picknick, Restaurant

Restaurant:

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Infotafeln

Bezugsmöglichkeit:

vor Ort

Aktualität

Erstellung:

2020

Kontakt

Lenk Bergbahnen

Badstrasse 1, 3775 Lenk

info[at]lenkbergbahnen.ch

+41 (0)33 736 30 30

lenk-bergbahnen.ch