Geowanderweg Küttigen – Staffelegg

Wanderweg mit fünf Stationen zur Entstehungsgeschichte des Kettenjuras und seiner wichtigsten Gesteinsformationen

Anhand einer einfachen Wanderung von Küttigen hinauf zur Staffelegg oder umgekehrt sind mit Hilfe von einfach verständlichen Informations-Tafeln die wichtigsten Stationen der Kettenjura-Entstehung, seiner Gesteine und Fossilien zu erfahren.

Der Weg orientiert sich am offiziellen Netz der Aargauischen Wanderwege und ist leicht zu begehen. Ein kleiner Rastplatz mit Grillgelegenheit im geologischen Zentrum des Geo-wanderwegs beim Gips-Aufschluss «Stägelimatt» lädt zudem ermüdete Besucherinnen und Besucher zum Verweilen ein.

Start Geoweg

Wegstrecke

Ort:

Küttigen (AG)

Länge:

2.5 km

Zeitbedarf:

1 h

Geeignete Jahreszeit:

Januar - Dezember

Anreise

Mit dem ÖV:

Anreise: Küttigen, Abzw. Giebel (Bus 135 ab Aarau, Frick oder Laufenburg) Rückreise: Staffelegg, Passhöhe (Bus 135 ab Aarau, Frick oder Laufenburg)

Anforderungen

Anforderung:

leicht

Hinweise und Ausrüstung:

Trekkingschuhe, Regenschutz, Trinkflasche

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeiten:

Picknick, öffentliche Feuerstelle, Restaurant

Restaurant:

Staffelegg

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Infotafeln, Broschüre

Bezugsmöglichkeit:

Gemeindekanzlei

Datei:
Webseite:

Aktualität

Erstellung:

2020

Kontakt

Natur- und Landschaftsschutzkommission Küttigen

Patrik Hunziker, Kirchbergstrasse 10, 5024 Küttigen

gemeindekanzlei[at]kuettigen.ch

062 827 47 67

www.kuettigen.ch