GeoWanderweg Weissenstein

Beschreibung der regionalen Geologie der Umgebung von Solothurn. Die Hauptroute führt von Solothurn über die Verena-Kette, durch Galmis – Balmklus – Weidli – Längmatt – Gschlief – Hofbergli – Chamben auf die Balmberge, weiter zur Nesselbodenröti und über die Rötiflue zum Kurhaus Weissenstein – über Hinter-Weissenstein und den Rüschgraben nach Gänsbrunnen. Die 34 Informationstafeln geben einen Überblick über die an dieser Stelle sichtbare stratigraphische Abfolge. Einzelheiten zur Geologie können dem zum Weg gehörigen Wanderführer entnommen werden.

 

Für die Geologische Wanderung über den Weissenstein sind mindestens 2 Tage einzurechnen. Übernachtungsmöglichkeiten bestehen auf dem Balmberg sowie auf dem Vorder- und Hinterweissenstein.

Start Geoweg

Wegstrecke

Ort:

Rüttenen (SO)

Länge:

27.6 km

Zeitbedarf:

15 h

Geeignete Jahreszeit:

April - November

Anreise

Mit dem ÖV:

Nächste Haltestelle: BSU Linie 11 Haltestelle Rüttenen, Grünegg

Anforderungen

Anforderung:

mittel

Hinweise und Ausrüstung:

Der Wanderweg sollte in mehreren Etappen begangen werden. Er ist nicht als Rundwanderung angelegt, so dass sich die Anreise mit PKW nicht empfiehlt.

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeiten:

Picknick, Restaurant

Restaurants:

diverse in Rüttenen, Balmfluh bei Günsberg (032 637 15 46), Restaurant Mittlerer Balmberg, Sennhaus Weissenstein  

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Infotafeln, Broschüre, Buch

Buchtitel:

Geologischer Wanderweg Weissenstein (vergriffen)

Bezugsmöglichkeiten:

vor Ort, Internet

Webseite:

Aktualität

Erstellung:

1981

Letzte Überarbeitung:

2020

Kontakt

Amt für Umwelt Kanton Solothurn

Werkhofstrasse 5, 4509 Solothurn

stephan.margreth[at]bd.so.ch

032 627 24 47

www.afu.so.ch