Geo-Spaziergang Glarus

Entdecken Sie Fossilien auf einem Spaziergang durch die Stadt Glarus!

«Geologie erleben» tönt nach Bergsteigen und Kraxeln. Muss nicht sein. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch Glarus wartet fast an jeder Hausecke ein geologisches Phänomen auf Sie: Versteinerte Spiralschnecken oder Armfüssler aus der Saurier-Zeit im Rathausbrunnen, Steinplatten voller Austern vom nahen Wiggis als Sockelplatte einer Hausfassade. Selbst einem Hai können Sie mitten in Glarus auf den Zahn fühlen: In einem aus Muschelkalk gehauenen Fensterrahmen können Sie in aller Ruhe Haifischzähne zählen. Fragen Sie nach dem Faltprospekt ‘Brunnentrog und Haifischzahn’, dem Führer zu sechzehn geologisch bedeutenden Bausteinen in Glarus.

Start Geoweg

Wegstrecke

Ort:

Glarus (GL)

Länge:

0.9 km

Zeitbedarf:

0.1 h

Geeignete Jahreszeit:

Januar - Dezember

Anreise

Mit dem ÖV:

Mit dem Auto nach Glarus, Parkplätze in der Nähe des Bahnhofs

Mit dem Auto:

Mit dem Zug nach Glarus, der Spaziergang startet direkt am Bahnhof

Anforderungen

Anforderung:

leicht

Hinweise und Ausrüstung:

keine besondere Ausrüstung erforderlich

Verpflegung

Verpflegungs- möglichkeiten:

Picknick, Restaurant

Restaurant:

Die Stadt Glarus bietet verschiedene Einkehrmöglichkeiten

Dokumentation

Verfügbare Dokumentation:

Broschüre

Bezugsmöglichkeiten:

Internet, Touristeninformation

Aktualität

Erstellung:

2019

Letzte Überarbeitung:

2019

Kontakt

IG UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Städtchenstrasse 45, 7320 Sargans

info[at]unesco-sardona.ch

+41 81 723 59 20

www.unesco-sardona.ch