Woher kommt das Iffwiler Trinkwasser?

Besichtigung der Wasserversorgung Saurenhorn

Iffwil: Woher kommt unser „Hahnenwasser“ eigentlich?
Wird das Reservoir beim Brätliplatz Iffwil nicht mehr benutzt?
Was hat Trinkwasser mit Geologie zu tun?
Wird das Leitungswasser chemisch behandelt?
Haben wir auch in Trockenzeiten noch genügend Wasser?
Wieso bilden sich bei unserem Wasser Kalkablagerungen im Kochtopf?
Diese und viele weitere Fragen sollen im Rahmen unserer Besichtigung beim Wasserverbund Grauholz AG geklärt werden. Nebst einigen (hydro-)geologischen Erklärungen besichtigen wir unter fachkundiger Führung des Brunnenmeisters ein grosses Reservoir des Wasserverbundes.

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Wir sind zur Hälfte im Reservoir resp. im Freien. Kleidung: dem Wetter entsprechend (Temperatur im Reservoir ca. 12 °C)
Verpflegung: Trinkwasser direkt ab Reservoir!

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Reservoir Ziegelried

Ort:

Ziegelried westlich von Schüpfen

Kanton:

BE

Koordinaten:

592807 209355

Lageplan:
Beschreibung:

Achtung: der Anlass findet nicht in Iffwil selber statt! Der genaue Treffpunkt entnehmen Sie bitte dem oben aufgeführten Lageplan. Die Abzweigung zum Reservoir ist an der Strasse Schüpfen-Frienisberg ausgeschildert.

Anreise individuell:

Anfahrt individuell. Parkmöglichkeiten für Velo, Motorrad und Auto vorhanden. Wenn möglich bitte Fahrgemeinschaften bilden.

Wegbeschreibung

An der Strasse zwischen Schüpfen und Frienisberg - siehe Lageplan

Anmeldung

Teilnehmerzahl:

30

Kosten Erwachsene:

gratis

Kosten Kinder:

gratis

Hinweise:

Bei Fragen geben wir unter dieser Nummer gerne Auskunft: 079 766 12 17

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Durchführung:

Rolf Tschumper (dipl. Geologe) und Wasserverbund Grauholz AG (WAGRA)

Kontakt

Rolf Tschumper, Strücki 39, 3305 Iffwil

webmaster[at]iffwil.ch

079 766 12 17

www.iffwil.ch