Tatort Plattengrenze

Tatort Plattengrenze

50 Jahre Theorie der Plattentektonik

Was mit Alfred Wegeners Kontinentaldrift-Hypothese begonnen hatte, wurde in den 60er Jahren, aufgrund geophysikalischer Erkenntnisse, die aktuelle Theorie der Plattentektonik. Die Entwicklung dieser Theorie soll in der Vorlesung nachgezeichnet und ihre Bedeutung bei den Interpretationen plattentektonischer Vorgänge anhand von Beispielen illustriert werden. Besondere Aufmerksamkeit wird Prozessen entlang der Plattengrenzen (Erdbeben-, Vulkantätigkeit) gewidmet.

Anmeldung erforderlich: Volkshochschule beider Basel, T 061 269 86 66, vhsbb@unibas.ch

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1

Ort:

4051 Basel

Kanton:

BS

Beschreibung:

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, 4051 Basel


Anmeldung

Teilnehmerzahl:

84

Kosten Erwachsene:

150.00

Kosten Kinder:

127.50

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Volkshochschule beider Basel

Clarastrasse 12, 4058 Basel

vhsbb[at]unibas.ch

061 269 86 66

061 269 86 76

www.vhsbb.ch