Geo-Fortbildungskurs Taminatal – ein eindrückliches Fenster in die Vergangenheit

Eine Tallandschaft geprägt durch die Prozesse der grossen Eiszeiten und vergangener Flüsse. Über 300 Mio Jahre alte Gesteine sind dadurch zugänglich.

Das ursprüngliche Taminatal ist eines der wenigen Täler, welches nach beiden Seiten her offen ist. Wissen sie warum?
Ausgehend von Bad Ragaz traversieren wir auf dem Weg nach Vättis durch 300 Mio Jahre Erdgeschichte:  Wir begegnen vulkanischen Gesteinen und sehen die östlichen Ausläufer der berühmten Glarner Hauptüberschiebung. Eingebettet in das berühmte geologische „Vättner Fenster“ rund um Vättis, studieren wir die einzigartige Terrassenlandschaft; – ein vielseitiger Abstecher in die geologische Vergangenheit. Wir besuchen Windegg, die in Entstehung begriffene neue Willkommenspforte des UNESCO-Welterbes Tektonikarena Sardona im Taminatal. Der zweite Tag startet mit einem Marsch im abgeschiedenen und wilden Calfeisental (Siehe Titelbild): Umgeben von eindrücklichen Felsflanken bewegen wir uns durch Landschaften, die  von aktiven Naturprozessen geprägt sind – Geoaction wie aus dem Lehrbuch.  Kein Wunder füllen sich die Bartgeier, Steinböcke und Wölfe hier so wohl.

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Bahnhofplatz 1

Ort:

7310 Bad Ragaz

Kanton:

SG

Koordinaten:

757127 208652

Lageplan:
Beschreibung:

6. Juni 2015, 09:00 Uhr Bahnhof Bad Ragaz

Ziel und Rückreise

Strasse:

Vättis

Ort:

7312

Kanton:

SG

Koordinaten:

752480 197299


Rückreise:

öffentlich & individuell

Anmeldung

Anmeldefrist:

23. März 2015

Teilnehmerzahl:

12-22

Kosten Erwachsene:

480

Kosten Kinder:

nicht für Kinder

Kosten & Bezahlung:

Inbegriffen: Fachliche Leitung und Führung, Unterlagen, Alpentaxi, Halbpension Hotel Tamina.

Hinweise:

Siehe PDF der Ausschreibung.

Ausrüstung:

Um möglichst viele zu sehen bewegen wir uns mehrheitlich in Kleinbusen, vorgesehen ist eine 2.5 stündige Wanderungen in teilweise weglosem Gelände, bis T2 (Aufstieg am 500 Hm resp. 100Hm, Abstieg mit dem Auto).

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Durchführung:

Der Kurs wird mit mindestens 12 bis maximal 22 Teilnehmern durchgeführt.

Kontakt

Thomas Buckingham,

tb[at]geostudios.ch

079 514 13 36

Diverses

Sponsoren:

Unterstützt durch das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona und den Geopark Sardona sowie Ueli Jordi und Ruedi Kohler (beide GeoGuide Sardona)