Platta Pussenta – Vielfalt Natur Kultur

Vom Ilanzer in den Glarner Verrucano

Die Platta Pussenta, ein Grenzstein zwischen den 4 Gemeinden Laax, Falera, Schluein und Sagogn, markiert den Mittelpunkt eines Gebietes, das sich durch seine landschaftlich, naturkundlich und geschichtlich ausserordentliche Vielfalt auszeichnet. Die Stiftung Platta Pussenta bezweckt die Erhaltung dieses natürlichen und kulturellen Erbes und die Vernetzung von Lebensräumen. Das Gebiet befindet sich im Geopark Sardona. Auf der speziell ausgewählten Wanderroute wird Ihnen Einblick in diese erstaunliche Welt gewährt. Der Wanderleiter und GeoGuide Sardona führt Sie durch den Verrucano, eine wichtige geologische Formation im Zusammenhang mit der Glarner Hauptüberschiebung. Der Flimser Bergsturz und die Bergkette mit der Überschiebungslinie bilden eine einmalige Kulisse.

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Bahnhof

Ort:

Ilanz

Kanton:

GR

Koordinaten:

735085 181980

Beschreibung:

Bahnhof Ilanz

Anreise öffentlich:

09:35 h (Ankunft des Zuges aus Richtung Chur)

Wegbeschreibung

Schwierigkeit T2; einfache bis mittelschwere Bergwanderung. Ilanz-Löwenstein-Plaun la Fuortga-Mulins (Schluein)-Parmun-Giratsch-Lag digl Oberst-Laax; Gehzeit 3.75 h, Aufstieg 700 m, Abstieg 380 m, Distanz 9.5 km

Anmeldung

Anmeldefrist:

21. August 2014

Teilnehmerzahl:

mind. 8

Kosten Erwachsene:

50

Kosten Kinder:

20

Kosten & Bezahlung:

exkl. Tourenlunch; Bezahlung bar vor Ort

Ausrüstung:

Bergwanderausrüstung (gutes Schuhwerk mit Profilsohlen)

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

Durchführung:

Vortag ab 18:00 h 081 353 53 77

Kontakt

Ruedi Zuber, Teuchelweg 2, 7000 Chur

ruedi.zuber[at]spin.ch

081 353 53 77

079 302 64 29

Diverses

Sponsoren:

in Zusammenarbeit mit der Stiftung Platta Pussenta