Naturmuseum St. Gallen

Das Naturmuseum St.Gallen bietet sich mit dem Ausstellungsbereich «Verborgene Schätze» im 4. Stock sowie mehreren Exponaten im Museumspark (Findlinge, Abgüsse von Fossilien) als Erlebnis- und Lernort für Geologie an. Neben geologischen Grundlagen und der Geologie der Region (Molasse und Alpstein) finden sich Gesteinsformen zum Anfassen, ein geologisches Blockprofil durch den Kanton St.Gallen und ein historisches Säntisrelief aus dem Jahr 1910. Im Bereich Mineralogie werden in einer künstlichen Felshöhle unter anderem grosse Mineralien wie eine Amethyst-Druse aus Brasilien, eine Calcit-Stufe aus dem Calfeisental SG oder ein Rauchquarz aus dem Tiefengletscher UR präsentiert sowie ausgewählte Edelsteine aus der wertvollen Sammlung von Dr. Berthold Suhner.

Ergänzend sind im Ausstellungsbereich «Leben im Wandel» besondere Fossilien wie zum Beispiel das Originalskelett eines Edmonotosaurus aus Montana USA, Haifisch-Wirbel aus dem Churfirstengebiet oder Ammoniten vom Säntisgipfel zu entdecken.

Für Schulen bietet das Naturmuseum die Spezialführung «Was Steine erzählen» an.

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Rorschacher Strasse 263

Ort:

9016 St. Gallen

Kanton:

SG

Koordinaten:

2748595 1256145

Anreise öffentlich:

Bus Nr. 1 Richtung Stephanshorn bis Haltestelle «Naturmuseum»


Anmeldung

Kosten Erwachsene:

12

Kosten Kinder:

gratis

Kosten & Bezahlung:

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener gratis; bei Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis: CHF 10.-

Kontakt

Naturmuseum St. Gallen

Rorschacher Strasse 263, 9016 St. Gallen

info[at]naturmuseumsg.ch

071 243 40 40

071 243 40 41

www.naturmuseumsg.ch