Mineralien und Edelsteine aus Namibia

Tauchen Sie ein in die Welt der Diamanten, Turmaline, Berylle und Topase

Namibia ist nicht nur wegen seiner Landschaftlichen Schönheit und reichen Tierwelt als Reiseziel sehr beliebt, es bietet dank seiner vielfältigen Geologie einen grossen Reichtum an Bodenschätzen. Diamant, Turmalin, Beryll, Topas – viele schöne Edelsteinmineralien stammen aus Namibia und haben ihren Platz im Schmuckhandel und in  Mineraliensammlungen gefunden.

Michael Hügi hat Namibia schon mehrfach bereist und geht in seinem Referat einerseits auf den Diamantabbau im Südwesten des Landes ein, andererseits gibt er uns Einblick über die zahlreichen Pegmatitvorkommen im Westen des Landes und ihren Mineralien. Neben der Mineralogie sollen auch die landschaftlichen Aspekte und Tierwelt nicht zu kurz kommen.

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Naturhistorischen Museums Bern, Bernastrasse 15

Ort:

Bern

Kanton:

BE

Koordinaten:

600781 198979

Anreise öffentlich:

Ab Bahnhof mit Tram Nr. 6 Worb, Tram Nr. 7 Ostring, Tram 8 Saali, oder Bus Nr. 19 bis Haltestelle Helvetiaplatz

Anmeldung

Kosten Erwachsene:

gratis

Kosten Kinder:

gratis

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Mineralien- und Fossilienfreunde Bern

Eduard Rippstein,

eduard.rippstein[at]gmx.ch

079 940 19 01

www.mfbe.ch