Lochsite

Entdecken Sie den berühmtesten geologischen Aufschluss der Schweiz!

Die Glarner Hauptüberschiebung: Beim berühmtesten geologischen Aufschluss der Schweiz bei der Lochsite liegen 250-300 Millionen Jahre alte Verrucano-Gesteine über jüngeren, 35-50 Millionen Jahre alten Flysch-Gesteinen. Seit dem 19. Jahrhundert wurden hier grundsätzliche Erkenntnisse über die Entstehung der Alpen gewonnen. Insbesondere erkannte man, wie Gebirge durch Deckenüberschiebungen entstanden sind. Zuvor waren die Erdwissenschaftler davon ausgegangen, dass Gebirge aufgrund der Schrumpfung der Erde im Zusammenhang mit der Erdabkühlung entstanden sind.

Nach dem Besuch der Lochsite ist jedem klar: Die “Alpenfaltung” gibt es nicht!

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Serntalstrasse

Ort:

Schwanden

Kanton:

GL

Koordinaten:

2725714 1206429

Anreise öffentlich:

mit dem Zug bis Schwanden GL, von dort mit dem Bus in Richtung Elm, Haltestelle Wart

Anreise individuell:

in Schwanden GL abbiegen in Richtung Elm. Nach ca. 4 Minuten erblickt man die unübersehbare "Lochsiten" Inszenierung, kostenloser Parkplatz vorhanden


Anmeldung

Kosten Erwachsene:

gratis

Kosten Kinder:

gratis

Ausrüstung:

keine spezifische Ausrüstung notwendig, festes Schuhwerk und Regenschutz werden empfohlen

Kontakt

IG Tektonikarena Sardona

Städtchenstrasse 45, 7320 Sargans

info[at]unesco-sardona.ch

+41 81 723 59 20

unesco-sardona.ch