Lai Blau

ein Bijou im Parc Adula

Ganz im Südwesten der Surselva, inmitten des Gotthardmassivs, lässt sich Erstaunliches beobachten: Uralte kristalline Gesteine sind während der Gebirgsbildung bei hoher Temperatur teilweise wieder aufgeschmolzen und haben ein neues Gefüge entstehen lassen. Beim Lai Blau finden sich zahlreiche derartige Muster – ein Eldorado für Gesteinsliebhaber. Entlang des Stausees durchwandern wir verschiedene Gesteinsformationen und erreichen nach einem sanften Aufstieg über die Alp Rondadura den idyllischen See „Lai Blau“ in einer felsigen Buckellandschaft. Der tiefblaue Bergsee, dessen Entstehung auf die Gletscheraktivitäten zurückgeht, lädt ein zur Rast. Der Rückweg Richtung Lukmanierpass folgt dem südlichen Teil des Stausees. Die lange Hinfahrt wird mit dem Genuss einer unberührten Landschaft am westlichen Rand des geplanten Nationalparks Adula belohnt. Gelegenheit für Fotoaufnahmen.

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Bahnhof

Ort:

Disentis/Mustér

Kanton:

GR

Koordinaten:

708302 173631

Beschreibung:

Abfahrt PostAuto Bahnhof Disentis/Mustér

Anreise öffentlich:

08:11 Ankunft RhB Disentis; 08:15 Abfahrt PostAuto Richtung Lukmanierpass

Anmeldung

Anmeldefrist:

3. September 2015

Teilnehmerzahl:

mind. 4

Kosten Erwachsene:

35

Kosten Kinder:

35

Kosten & Bezahlung:

Wanderleiter / GeoGuide; Bezahlung vor Ort

Hinweise:

zuzüglich Ticket PostAuto bis Lukmanier Staudamm und zurück ab Lukmanier Passhöhe

Ausrüstung:

Bergwanderausrüstung; gutes Schuhwerk mit Profilsohlen; Fotoapparat; Verpflegung aus dem Rucksack

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden; REGA-Gönnermitgliedschaft empfohlen

Durchführung:

am Vorabend ab 18:00, BAW Wandertelefon (081 252 02 88)

Kontakt

Wanderleiter/GeoGuide Sardona

Ruedi Zuber, Teuchelweg 2, 7000 Chur

ruedi.zuber[at]spin.ch

081 353 53 77

079 302 64 29

www.baw-gr.ch

Diverses

Sponsoren:

BAW Bündner Wanderwege; Mitglieder BAW: CHF 10; Mitglieder BAW mit Wanderpass: gratis