Die Höhlen der Ermitage

Der besondere Reiz der natürlichen Höhlen der Ermitage liegt in deren Einbettung in den romantischen Landschaftsgarten, den sog. Englischen Garten. Sie wurden hier für das Publikum zugänglich gemacht und dabei künstlerisch ausgestaltet. Wie entstehen Höhlen und wie werden Höhlenpläne erstellt? Auf diese Fragen wie auch auf die Geologie und die kunstgeschichtliche Bedeutung wird im Kurs eingegangen. Auf dem Programm steht der Besuch aller Höhlen, auch die sonst verschlossene Proserpinagrotte.
Bitte mitbringen: Taschenlampe, von Vorteil Helm (auch Velohelm geht).

Kursleitung: Erich Plattner, Höhlenforscher, Schweizerisches Institut für Speläologie und Karstforschung

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Ermitage

Ort:

4144 Arlesheim

Kanton:

BL

Koordinaten:

-460315 -5525742

Beschreibung:

Treffpunkt: Arlesheim, Tramhaltestelle Dorf

Anmeldung

Teilnehmerzahl:

20

Kosten Erwachsene:

58.00

Kosten Kinder:

58.00

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Volkshochschule beider Basel

Kornhausgasse 2, 4051 Basel

vhsbb[at]unibas.ch

061 269 86 66

061 269 86 76

www.vhsbb.ch/kursprogramm/geografie-geologie-232831/die-hoehlen-der-ermitage-226749?highlight=k%20100%203530