Der Diamant – vom aussergewöhnlichen Mineral zum wertvollen Edelstein

Wie wird der Wert eines Diamanten festgelegt? Was verrät ein Diamant über das Innere unseres Planeten?

Viele Legenden und Mythen ranken sich um den König der Edelsteine, den Diamanten. Jedoch schon die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Diamant sind Grund genug, um vom härtesten aller Mineralien fasziniert zu sein. Wussten Sie, dass Diamant nicht nur als geschliffener Edelstein hohen materiellen Wert verkörpert, sondern bereits als Rohkristall von höchstem Wert für die Wissenschaft ist, wenn er Einschlüsse von Mineralien aufweist, die uns Informationen über das Innere unseres Planeten liefern?

 

Michael Hügi geht in seinem Referat einerseits auf die mineralogische Aspekte des Rekordhalters in vielen Disziplinen im Mineralreich ein, andererseits gibt er uns Einblick über die Förderung und Verarbeitung von Diamant. Ebenso werden wir erfahren, nach welchen Kriterien der Wert dieses begehrten Edelsteins festgelegt wird. Im Weiteren geht er sowohl auf die aktuelle Situation im Diamantenmarkt als auch die Frage, ob Diamanten sich als Wertanlage eignen, ein.

 

Referent: Michael Hügi, dipl. Mineraloge, Leiter der wissenschaftlichen Kommission der Schweizerischen Gemmologischen Gesellschaft SGG

 

Organisator: Mineralien- und Fossilienfreunde Bern, Eintritt frei

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15

Ort:

Bern

Kanton:

BE

Koordinaten:

600774 198990

Lageplan:
Anreise öffentlich:

Ab Bahnhof mit Tram Nr. 6 Worb, Tram Nr. 7 Ostring, Tram 8 Saali, oder Bus Nr. 19 bis Haltestelle Helvetiaplatz

Anmeldung

Kosten Erwachsene:

gratis

Kosten Kinder:

gratis

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Mineralien- und Fossilienfreunde Bern

Regula Gesemann, Bern

jugendgruppe[at]mfbe.ch

031 631 87 66

www.mfbe.ch