Neue bathymetrische Vermessung des Bodensees und weitere bathymetrische Projekte

Wagen Sie einen Blick in die Tiefe unserer Schweizer Seen. Beim swisstopo Kolloquium erfahren Sie, wie Forscher die Seen untersuchen und wozu dies dient.

Nur was man kennt, kann man schützen. Das Wissen um die genaue Bodentopographie des Bodensees soll in Zukunft helfen, eine Vielzahl wissenschaftlicher und wasserwirtschaftlicher Fragen zu beantworten.

 

Mit hochmoderner digitaler Technik wird derzeit der Bodenseegrund neu vermessen und kartiert. Das grenzübergreifende, von der EU geförderte Projekt „Tiefenschärfe – Hochauflösende Vermessung Bodensee“, wird ein detailgenaues 3D-Modell des Seebeckens liefern.

 

Vortrag des swisstopo-Kolloquiums: Anmeldung erfoderlich!

Referenten: R. Artuso (swisstopo) F. Anselmetti (Uni Bern), M. Wessels (LUBW)

Weitere Informationen zum Bodensee-Projekt finden Sie auf folgender Homepage:

Tiefenschärfe-Bodensee

Treffpunkt und Anreise

Strasse:

Seftigenstrasse 264

Ort:

Wabern

Kanton:

BE

Koordinaten:

601018 197467

Anmeldung

Kosten Erwachsene:

gratis

Kosten Kinder:

gratis

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Seftigenstrasse 264, 3084 Wabern

infogeol[at]swisstopo.ch

http://www.swisstopo.admin.ch/internet/swisstopo/de/home/docu/colloquia.html