Workshop GEO — LOGISCH! 2015

2013-07-06 Naturmodul SBV 093_Ausschr_web

Geologie bleibend erleben und verstehen lassen

Weiterbildungskurs und Erfahrungsaustausch,
Freitag – Samstag, 23. – 24. Oktober 2015, Sargans

«Erlebnis Geologie» will das Bewusstsein für die Faszination und Bedeutung der Geologie in der Öffentlichkeit und Politik fördern.  Denn Geologie ist nicht nur eine faszinierende Naturwissenschaft, sondern sie betrifft im Alltag alle Bürger: Trinkwasser, Tunnelbau, Baugrunduntersuchungen, Geothermie, Kiesabbau, etc.

Die Vermittlung von geologischen Zusammenhängen an Laien ist anspruchsvoll. Das grosse Interesse an den beiden Anlässen GEO – logisch von 2013 und 2014 ermutigt uns, Ihnen einen weiteren Kurs mit dieser Thematik anzubieten.

Geologie beginnt oft mit einem Gestein, sei es an einem Aufschluss, in einer Kiesgrube, an einer Kiesbank, oder aus einer Gesteinssammlung. Wie können wir Laien an das Beobachten, Beschreiben, dann das Spekulieren und Hypothesen bilden, schlussendlich an die Interpretation von Gesteinen so heranführen, dass sie von der Komplexität nicht gleich überfordert und frustriert sind? Wie können wir die Erfahrungen mit Gesteinen in den Kontext der Alpenbildung so vollziehen, dass Laien die richtigen inneren Bilder und Zusammenhänge erkennen und sie die richtigen und wichtigen „Anker“ setzen?

Solchen Fragen wollen wir im Kurs konkret und praxisbezogen nachgehen. Probieren Sie verschiedene Methoden aus. Bringen Sie Ihre eigenen Erfahrungen ein, tauschen Sie sich mit Fachkollegen aus.

Brunnen_IMG_2900_web

Was bietet Ihnen der Kurs?

  • Sie können verschiedene Methoden ausprobieren und untereinander diskutieren um Gesteinen ihre Geschichten zu entlocken oder die zentralen Elemente der Alpenbildung zu vermitteln.
  • Sie können ihre eigenen Erfahrungen einbringen und austauschen, und Sie können ihre eigenen Methoden kritisch reflektieren.
  • Sie lernen eine ganze Auswahl von Methoden und geodidaktischen Tools kennen und können so Ihr eigenes Repertoire erweitern.

Der Kurs wird zweitägig durchgeführt und professionell moderiert. Der Stil soll locker-konzentriert sein und mit verschiedenen Aktivitäten soll das aktive, lustvolle, engagierte Mitwirken der Teilnehmenden sowie ihre Motivation sich zu exponieren gezielt gefördert werden.

Überschiebung_IMG_2896_web

An wen wenden wir uns?

Wir möchten mit diesem Praxiskurs in erster Linie alle Vermittler von Geologie an Laien ansprechen. Dies sind für uns

  • Geographielehrkräfte (Geographen / Geologen) auf Mittel- und Oberstufe (Sekundarschule, Gymnasium)
  • Exkursionsführer von Geo-Exkursionen (GeoGuides, Wanderleiter, Parkführer, Bergführer, etc.)
  • Geologen, welche schon Wissen an Laien vermitteln oder dies künftig tun wollen
  • Bildungspersonal von Natur- und anderen Pärken
  • Mitarbeitende von Geomuseen/Schaubergwerken/Schauhöhlen sowie Betreiber von Geo-Wegen und weiteren Geo-Angeboten
  • Umwelt- und Erlebnispädagogen mit Flair für Geologie
  • Studierende, welche sich für die Geologievermittlung interessieren

Wir gestalten den Kurs derart, dass sowohl Profi-Geologen als auch Teil- oder Nicht-Geologen mit ihren unterschiedlichen fachlichen Voraussetzungen viel profitieren können. Profi-Geologen lernen, ihr reichhaltiges Wissen dosiert einzusetzen. Nicht-Geologen hingegen lernen, mit ihrem unvollständigen Wissen trotzdem gute und richtige Lerneffekte herauszuholen.

Output

Wir möchten  aufgrund der Inputs der Teilnehmenden am Kurs eine „geodidaktische Werkzeugkiste“ aufbauen. Diese soll neben allgemeinen didaktischen Grundlagen auch konkrete und erprobte Anwendungen und „best practice“ – Beispiele beinhalten.

Kurssprache

Der Kurs wird in Hochdeutsch durchgeführt.

Kosten

Dank Co-Finanzierung durch unsere Partner und Sponsoren können die Kurskosten tief gehalten werden. Sie betragen „alles inklusive“ (Kurskosten, Verpflegung, Unterkunft in EZ/DZ, Dokumentation)
2 Tage: 390.-, für Studierende / Sponsoren CHF 290.-
2 Tage ohne Übernachtung/Nachtessen/Morgenessen: 270.-
1 Tag inkl. 1 Mittagessen: 135.-

Übernachtung im Hotel Post, Bahnhofstrasse 1, Sargans: Lageplan

Anmeldung und Durchführung

Hier können Sie sich online anmelden. Wir bitten Sie neben Namen, Adresse & Kontaktinfos um eine kurze Angabe zu Ihrem Tätigkeitsprofil, Ihren Erfahrungen in der Geologievermittlung und Ihren Erwartungen an den Kurs. Rückfragen per Email an:  info@erlebnis-geologie.ch.

Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Definitiv ist die Anmeldung nach Einzahlung des Kursgeldes. Annullationsbedingungen: bis 30 Tage vor Kurs gratis; 30-10 Tage vor Kurs 30%, 10-5 Tage vor Kurs 50%, 5-1 Tage vor Kurs 100% des Kursgelds

Anmeldeschluss: 19. Oktober 2015. Der Kurs findet definitiv statt.

Bern, Mai 2015, die Initiativgruppe

Regula Gesemann, Thomas Buckingham, Jürg Meyer

Kontakt:
Regula Gesemann
Erlebnis Geologie
c/o Institut für Geologie
Baltzerstrasse 1+3
3012 Bern031 631 87 66
info(at)erlebnis-geologie.ch