Alptraumhaft

Mit dem Wildhüter auf den Spuren der hoch über Glarus lebenden Wildtiere.

Mit der Seilbahn geht es von Ennenda nach Äugsten – ins westliche Gebiet vom Welterbe Sardona. Von der Bergstation geht es über den Aussichtspunkt Kegel zur Wildhüterhütte und weiter durch das Eidgenössische Jagdbanngebiet Schilt. Auf der Wanderung halten Sie Ausschau nach Gämsen, Steinböcken, Rotwild, Adler, etc. Der Abstieg zum Berggasthaus Äugsten nach Ennenda bietet eine einmalige Aussicht auf das Glarnerland und seine Nachbarregionen.

Auch erhalten Sie während der Führung wissenswerte Informationen zum UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona und seinen speziellen geologischen Gegebenheiten. Diese bilden nämlich beste Voraussetzungen für den Artenreichtum an Flora und Fauna.

Treffpunkt und Anreise

Ort:

Parkplatz Äugstenbahn, Ennenda

Kanton:

GL

Koordinaten:

47.0315, 9.0837

Wegbeschreibung

inkl. Bergbahnticket

Anmeldung

Kosten Erwachsene:

65

Kosten Kinder:

gratis

Versicherung:

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Kontakt

Kontaktperson

Emailhans.fischli[at]bluewin.ch

Telefon+41(0)79 437 31 82

Webseitehttp://tourismus.unesco-sardona.ch/Angebote.667.0.html